Brot 2019-01-10T12:28:17+02:00

Alle Getreidearten können mit dem Presco-Verfahren gepufft werden. Die Körner sind vorbehandelt und eignen sich
daher daher ideal als Bestandteil in Vollkornbrot oder Brot mit erhöhtem Ballaststoffanteil.

Sortiment Presco Food: Puffkörner in Brot

Verwendung

Da die Körner vorbehandelt wurden, müssen sie vor dem Gebrauch nicht eingeweicht werden.
Sie können leicht beim Knetschritt hinzugefügt werden. Aufgrund der spezifischen Textur können Sie weniger als natives (zuvor eingeweichtes) Getreide dosieren, um beim Verzehr des Brotes das richtige Mundgefühl zu erzielen.

Möglichkeiten

Unicorn Grain Specialties bietet eine breite Palette an Presco Food Cerealien für die Anwendung in Brot an. Dazu gehören verschiedene Getreidearten, aber auch (abhängig von Ihrem Backprozess) unterschiedliche Expansionsraten.

Vorteile des Einsatzes von gepufftem Presco-Getreide:

  • Einfach zu bedienen – kein Voreinweichen, verwenden Sie einfach das, was Sie brauchen
  • Geringere Dosierung im Vergleich zu nativem Getreide
  • Mehr Hygiene (kein Einweichen erforderlich)
  • Verleiht dem Brot eine zarte Struktur und ein gutes Mundgefühl
  • Körner bleiben erkennbar und behalten nach der Presco-Behandlung die Form

Das Presco-Sortiment von Unicorn für Brot:

  • Diverse Getreidearten wie Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel, Quinoa, Hirse und Mais
  • Als garanzes Korn oder zerkleinert
  • Bio und konventionell
  • Unterschiedliche Expansionsraten

Food

Food labels